Über mich

!! Neu !!

Seit August 2020 biete ich auch Übersetzungen und Schriftdolmetschen in Leichter Sprache und Einfacher Sprache an.

Weitere Infos folgen.


Wie das Schriftdolmetschen mich gefunden hat

Schon während meines Studiums wurde mein Interesse für Gebärdensprache und das Thema Hörbehinderung geweckt. So belegte ich einige Kurse Deutsche Gebärdensprache, die von einem gehörlosen Dozenten geleitet wurden. Dadurch erhielt ich die ersten Eindrücke dieser wundervollen Sprache und der Gehörlosen-Kultur.

In den folgenden Jahren kam es über private Kontakte oder Freunde  immer wieder vor, dass ich mit dem Thema Hörbehinderung und Schriftdolmetschen in Berührung kam. Irgendwann war es dann so weit, dass ich mir sagte: „So, ich mache jetzt die Ausbildung zur Schriftdolmetscherin!“

Die Ausbildung (konventionelle Methode) habe ich im November 2015 beim Deutschen Schwerhörigenbund abgeschlossen. Schon seit dem ersten Tag der Ausbildung war mir klar, dass diese Entscheidung genau die richtige war!

Als Schriftdolmetscherin bin ich bundesweit tätig, schwerpunktmäßig im Großraum Köln, Düsseldorf, Aachen und der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien. In meiner Freizeit engagiere ich mich ehrenamtlich im Verein Hörgeschädigte Ostbelgiens VoG.

Schriftdolmetscher Rheinland auf Facebook